„Freie Georgschule“ Berlin Staaken

PROJEKTART Umbau / Sanierung / Neubau
Adresse Metropolitan Park 68/70, Berlin
Bauherr Verein zur Förderung der 
  Waldorfpädagogik Berlin-Spandau
Nutzung Grundschule / Hort / Kindertagesstätte
Büro/Architekt luka ehser architekten 
BGF 6.900 qm
Baubeginn BA 1 September 2021
Baubeginn BA 2 vsl. 2022

Die geplanten Baumaßnahmen umfassen die Sanierung von zwei ehemaligen Kasernengebäuden, sowie einen angrenzenden Neubau auf dem Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes Berlin Staaken.

 

Die derzeit leer stehenden denkmalgeschützten Bestandsgebäude aus dem Jahr 1938 werden in einem 1. Bauabschnitt vollumfänglich energetisch, technisch und gestalterisch saniert und zu einer Grundschule mit Hort für die Freie Georgschule Berlin umgebaut. Zusätzlich wird der eingeschossiger Verbindungsbaukörper erweitert, der den Bestand mit dem Neubau verbinden soll. Der Neubau wird in einem, anschließenden 2.Bauabschnitt realisiert und beherbergt eine Kindertagesstätte, sowie Räume für die Oberschule der Freien Georgschule. Der neue Gebäudeteil orientiert sich in seiner Lage und Kubatur an dem ursprünglichen Ostflügel der symmetrischen Anlage, welcher im 2. Weltkrieg zerstört wurde. So entsteht ein U-förmiger Gebäudekomplex mit einem grünen Innenhof, welcher die historische Gebäudeform wieder aufnimmt.

 

Im September 2021 beginnen die Rohbauarbeiten des 1. Bauabschnitt. Die Baugenehmigung für den 2. Bauabschnitt wurde bereits erteilt, die Umsetzung des Neubaus ist ab 2022 geplant.